sonstige Sportarten
US-Tennisverband lockt mit Extraprämie

Der US-Tennisverband macht Werbung für seine Turniere im Vorfeld der US Open. Bei zehn Veranstaltungen wird eine Sonder-Rangliste geführt, deren Gewinner sich bei den US Open über einen extra Geldsegen freuen darf.

Mit einem finanziellen Anreiz will der US-Tennisverband (Usta) für seine Turniere im Vorfeld der US Open attraktive Starterfelder gewinnen. Für zehn Veranstaltungen in den USA soll eine Sonder-Rangliste geführt werden, deren Gewinner beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres in Flushing Meadows sich im Falle des Titelgewinns über eine Verdopplung der Siegprämie von 1,1 Mill. Dollar freuen könnte. Der zweitplatzierte Spieler der "US Tour" erhielte einen 50-prozentigen Aufschlag und die Nummer drei der Rangliste immerhin noch einen Bonus von 25 Prozent.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%