USA holen Bronze: DEB-Frauen nach Penalty-Krimi Fünfte

USA holen Bronze
DEB-Frauen nach Penalty-Krimi Fünfte

Die deutschen Eishockey-Frauen haben nach einem Penalty-Drama das Spiel um Platz fünf gewonnen und damit ihr bestes Olympia-Ergebnis erreicht.

HB TURIN. Das DEB-Team siegte am Montag 1:0 (0:0, 0:0, 0:0) nach Verlängerung und Penaltyschießen gegen Russland und revanchierte sich für das 0:5 im Platzierungsspiel von Salt Lake City. Bronze holte in Turin Weltmeister USA mit 4:0 (3:0, 1:0, 0:0) über Finnland. Im Finale standen sich am Abend Kanada und Schweden gegenüber. Siebter wurde die Schweiz durch das 11:0 (4:0, 6:0, 1:0) über Italien.

Deutsche Heldinnen des Abends waren die 18-jährige Torhüterin Jennifer Harß, die alle vier russischen Penaltys parierte, sowie Maritta Becker und Nikola Holmes. Die beiden letzten deutschen Schützinnen verwandelten und wurden in einer riesigen Traube auf dem Eis von den Mitspielerinnen gefeiert. "Eine überragende Leistung. Der fünfte Platz in der Welt ist ein Superergebnis", sagte DEB- Sportdirektor Franz Reindl. NOK-Präsident Klaus Steinbach fieberte während der Partie mit und zeigte sich danach ebenfalls sehr zufrieden: "Das war superspannend. Sie haben von Bronze geträumt, aber der fünfte Platz war das Maximale, was sie erreichen konnten."

Die Russinnen besaßen in der ausgeglichenen Partie bei den Chancen lange ein Übergewicht. In der dramatischen Schlussphase rettete Torhüterin Harß zwei Mal, als Tatjana Sotnikowa allein auf sie zulief (48/60.). Auf der Gegenseite scheiterte Maritta Becker freistehend, als das DEB-Team zwei Spielerinnen mehr auf dem Eis hatte (56.). Kurzen Prozess machten die Amerikanerinnen zuvor mit Finnland. Überragende Spielerin war Katie King, der nach der schnellen Führung durch Kelly Stephens (3.) mit Treffern in der 9., 12. und 22. Minute ein Hattrick gelang. Nach dem Olympiasieg 1998 und Silber 2002 ist Bronze jedoch nur ein schwacher Trost nach der sensationellen Halbfinal-Niederlage gegen Schweden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%