sonstige Sportarten
USA und Puerto Rico bei Volleyball-WM dabei

Die Volleyballerinnen aus Puerto Rico und den USA werden bei der WM 2006 in Japan um Siege kämpfen. Beide Teams qualifizierten sich beim Amerika-Turnier in Caguas, wo Kanada und Mexiko um den dritten Startplatz streiten.

Das Starterfeld der Volleyball-WM der Frauen 2006 in Japan nimmt weiter Konturen an. Beim Amerika-Qualifikationsturnier in Caguas sicherten sich Gastgeber Puerto Rico und die USA die nächsten WM-Tickets.

Die USA besiegten Mexiko im Halbfinale mit 3:0, Puerto Rico gewann mit dem gleichen Ergebnis gegen Kanada. Mexiko und Kanada spielen um die dritte WM-Fahrkarte. Deutschlands Volleyballerinnen hatten sich ebenso wie die Herren bereits vorzeitig für das WM-Turnier in Fernost qualifiziert.

17 der 24 Startplätze vergeben

Nach der Qualifikation der USA und Puerto Ricos sind 17 der 24 WM-Startplätze bei den Damen vergeben. Neben Deutschland hatten Titelverteidiger Italien, Gastgeber Japan, Ägypten, Kenia, Kamerun, China, Taiwan, Südkorea, Kasachstan, Aserbaidschan, Russland, die Niederlande, die Türkei und Serbien-Monetengro den Sprung zur WM geschafft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%