sonstige Sportarten
Verletzte Scharapowa sagt Start in Toronto ab

Maria Scharapowa hat ihre Teilnahme am WTA-Turnier im kandischen Toronto abgesagt. Die Russin laboriert an einer Brustmuskelzerrung. Dennoch wird Scharapowa in der kommenden Woche die neue Nummer eins der Weltrangliste.

Kampflos an die Spitze: Die Russin Maria Scharapowa hat wegen einer Brustmuskelzerrung ihren Start beim WTA-Turnier in Toronto abgesagt. Die Wimbledonsiegerin von 2004 wird aber dennoch die US-Amerikanerin Lindsay Davenport in der kommenden Woche an der Spitze der Tennis-Weltrangliste ablösen, da Davenport für das Turnier in Toronto nicht gemeldet hatte.

"Ich bin nicht zu 100 Prozent fit und möchte kein Risiko eingehen", erklärte Scharapowa im Hinblick auf die am 29. August beginnenden US Open. Bereits in der vergangenen Woche musste die Russin auf ihr Viertelfinale beim WTA-Turnier in Los Angeles gegen die Slowakin Daniela Hantuchova, die im Endspiel der Belgierin Kim Clijsters in zwei Sätzen unterlag, verzichten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%