Vier-Länder-Turnier
Deutsche Hockey-Herren schlagen Pakistan

Hockey-Weltmeister Deutschland ist erfolgreich in das hochkarätig besetzte Vier-Länder-Turnier in Hamburg gestartet. In ihrem Auftaktmatch besiegte die Mannschaft von Bundestrainer Bernhard Peters am Freitag den Rekord-Weltmeister Pakistan mit 3:1.

HB HAMBURG. Vor 2500 Zuschauern auf der Anlage des Uhlenhorster HC Hamburg war der Münchner Christopher Zeller (16./Siebenmeter, 67., 69.) mit drei Treffern der Matchwinner für den Vorjahressieger. Adnan Maqsood (47.) traf zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Asiaten.

„Im Großen und Ganzen bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft

zufrieden. Immerhin hat sie in dieser Zusammensetzung noch nie gespielt“, sagte Bundestrainer Peters nach dem Start nach Maß. Sein Team, das im Vorfeld der Ende August in Leipzig beginnenden Europameisterschaft zu einer Hälfte aus dem A-Kader und zur anderen Hälfte aus dem Perspektiv-Team gebildet wurde, dominierte eine Halbzeit lang. Nach einem kurzen Zwischentief nach dem Wechsel sorgte ein energischer Endspurt, bei dem Torjäger Zeller zwei Strafecken konsequent nutzte, für den Sieg.

In ihrem zweiten Match beim Hamburg Masters, an dem in diesem Jahr die vier weltbesten Hockey-Teams teilnehmen, trifft die deutsche Mannschaft an diesem Samstag (16.30 Uhr) auf Olympiasieger Australien. Am Sonntag (14.30 Uhr) steht zum Abschluss der elften Auflage der Traditions-Veranstaltung in der Hansestadt das Duell mit dem Olympia-Zweiten Niederlande auf dem Programm.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%