sonstige Sportarten
Vierter WM-Titel für Hackett über 1500m Freistil

Zum vierten Mal in Folge hat Grant Hackett WM-Gold über 1500m Freistil gewonnen. Das gelang vor dem Australier noch keinem anderen Schwimmer. Larsen Jensen (USA) holte Silber vor David Davies aus Großbritannien.

Den Eintrag in die Schwimm-Geschichtsbücher hat Grant Hackett sicher: Der Australier sicherte sich bei der WM Gold über 1500m Freistil. Für den 25-Jährigen war es neben seinen zwei Olympiasiegen 2000 und 2004 der vierte WM-Titel in Folge über dieselbe Strecke - ein Novum, das vor ihm noch keinem Schwimmer gelungen ist. Mit seinem dritten Triumph in Kanada in 14:42,58 Minuten stieg Hackett nach den Siegen über 400 und 800m zugleich zum erfolgreichsten Athleten der Titelkämpfe auf.

Christian Hein auf Rang acht

Silber sicherte sich Larsen Jensen aus den USA (14:47,58). Bronze ging an David Davies aus Großbritannien (14:48,11). Christian Hein (Rheinhessen) schwamm in 15:14,91 auf Rang acht. Paul Biedermann (Halle) war als 21. im Vorlauf ausgeschieden.

"Dies ist ein ganz besonderer Moment in meiner Karriere. Ich bin sehr, sehr glücklich", sagte Hackett nach seiner Heldentat sichtlich gerührt. "Eigentlich hatte ich nach Olympia überlegt, wie Thorpe eine Pause einzulegen. Aber diese WM hat mich nachträglich in meiner Entscheidung bestätigt und mich für alle Mühen entschädigt", sagte der zweimalige Olympiasieger, der seit 1996 als 16-Jähriger über seine Paradestrecke 1500m ungeschlagen ist. DSV-Sportdirektor Ralf Beckmann huldigte Hackett: "Er ist ein ganz großer Sportsmann, der in der gesamten Szene ein hohes Ansehen genießt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%