Volleyball Bundesliga
Friedrichshafen ohne Probleme

Mit dem 24. Sieg im 24. Meisterschaftsspiel der Saison hat der VfB Friedrichshafen das Play-off-Halbfinale erreicht. Ebenfalls dabei sind der SCC Berlin und der Moerser SC.

Der VfB Friedrichshafen ist auf dem Weg zur Titelverteidigung nicht zu stoppen. Der amtierende Meister hat mit dem 24. Sieg im 24. Meisterschaftsspiel der Saison souverän das Play-off-Halbfinale erreicht. Mit dem 3:0 (25: 14, 25:19, 25:21) bei den Netzhoppers Königs-Wusterhausen holte sich der Titelverteidiger auch den nötigen zweiten Sieg ohne Satzverlust. Ebenfalls in der Runde der letzten Vier stehen nach dem zweiten Erfolg der SCC Berlin (3:0 bei SG Eschenbacher Eltmann) und der Moerser SC (3:1 beim VC Leipzig). Beide Teams treffen im Halbfinale aufeinander.

"Kompliment an die Jungs, dass sie die Sache so souverän durchziehen", sagte Friedrichshafens Co-Trainer Ulf Quell. Er vertrat Chefcoach und Bundestrainer Stelian Moculecu, der im Gefühl des sicheren Sieges auf die lange Anreise verzichtet hatte. Der Halbfinal-Gegner des haushohen Titelfavoriten wird am Abend zwischen Generali Haching und Evivo Düren ermittelt, nachdem Düren mit einem 3:0 den 1:1-Ausgleich in der "Best-of-three"-Serie geschafft hatte.

In der Meisterschaftsrunde der Frauen - hier werden keine Play-offs gespielt - übernahmen die Roten Raben Vilsbiburg mit einem 3:0 gegen den bisherigen Spitzenreiter Schweriner SC die Tabellenführung. Titelverteidiger Dresdner SC büßte durch das 2:3 beim 1. VC Wiesbaden wichtigen Boden ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%