Volleyball Bundesliga
Friedrichshafen vor der erneuten Krönung

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen können mit einem Sieg über den SCC Berlin den neunten DM-Titel der Vereinsgeschichte perfekt machen. Der Abo-Meister hat heute Matchball.

Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen stehen vor dem neunten DM-Titel der Vereinshistorie. Die Mannschaft von Bundestrainer Stelian Moculescu entschied die ersten beiden Partien des Play-off-Finals nach dem Modus "best-of-five" zu ihren Gunsten und peilt heute (19.30 Uhr) das vierte Double in Serie an.

Moculescu: "Das wird kein Selbstläufer"

"Alle erwarten, dass wir gewinnen. Das wird kein Selbstläufer - das wird das schwierigste Spiel der Finalserie", meinte Moculescu. Im Falle einer Niederlage des in allen 28 Meisterschaftspartien der Saison noch ungeschlagenen VfB würde es am 22. April in Berlin zum vierten Spiel kommen.

Die Berliner müssen auf Sebastian Prüsener verzichten, der beim 0:3 am Dienstag einen Knöchelbruch erlitten hatte und mindestens ein halbes Jahr ausfallen wird. Dafür ist der zuletzt grippekranke Außenangreifer Dirk Westphal wieder mit dabei, so dass der SCC mit seiner eigentlichen Stammformation auflaufen kann.

Die Gäste sehen sich als krasse Außenseiter. "Es wäre vermessen, jetzt noch an eine Wende in dieser Finalserie zu glauben", sagte SCC-Manager Kaweh Niroomand: "Trotzdem werden wir uns am Samstag dem Anlass eines Meisterschaftsfinales angemessen präsentieren und bis zum letzten Ballwechsel alles geben."

Auch Berlins Trainer Michael Warm schätzt realistisch ein: "Wir können kämpfen, wir können aufstehen, aber Wunder können wir keine vollbringen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%