Volleyball Bundesliga
Schweriner SC holt sich seinen 13. Meistertitel

Zum 13. Mal in der Vereinsgeschichte sind die Volleyballerinnen des Schweriner SC deutscher Meister. Ein 3:1 beim TV Fischbek Hamburg machte den Titelgewinn bereits drei Spietage vor Saisonende perfekt.

Eine starke Saison brachten die Volleyballerinnen des Schweriner SC vorzeitig zum perfekten Ende. Die Mannschaft von Trainer Tore Aleksandersen gewann beim TV Fischbek Hamburg 3:1 und ist damit drei Spieltage vor dem Saisonende deutscher Meister. Verfolger Rote Raben Vilsbiburg (3:2 beim USC Münster) kann den Spitzenreiter nicht mehr einholen.

Für Schwerin war es der insgesamt 13. Meistertitel der Vereinsgeschichte (davon siebenmal DDR-Meister). Letztmals hatte der Verein im Jahr 2002 die Meisterkrone gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%