Volleyball Bundesliga
VfB Friedrichshafen nach 0:3-Pleite in der Krise

Der deutsche Volleyball-Vorzeigeklub VfB Friedrichshafen steckt in einer Krise. Gegen Generali Haching musste der Meister erstmals seit knapp zwei Jahren eine 0:3-Pleite hinnehmen.

Der deutsche Volleyballmeister VfB Friedrichshafen hat seine Vormachtstellung in der Bundesliga mit der ersten 0:3-Niederlage seit zwei Jahren endgültig eingebüßt. Das Team von Ex-Bundestrainer Stelian Moculescu verlor in der Bundesliga mit 0:3 (16:25, 20:25, 22:25) gegen Generali Haching. Nach der vierten Saisonniederlage in der Eliteklasse ist der Dominator der letzten Jahre nur noch Tabellendritter.

"Das war gnadenlos. Das war wirklich schlecht, nicht von einem einzelnen, sondern von allen", sagte VfB-Cheftrainer Stelian Moculescu: "Ich bin ratlos. Für so eine Leistung gab es eigentlich keine Anzeichen. Die Spieler müssen sich bewusst sein, was für ein Trikot sie tragen." Am 3. Februar 2007 war Friedrichshafen letztmals ohne Satzgewinn geblieben - damals gegen evivo Düren.

Chance zur Wiedergutmachung in der CL

Das Team vom Bodensee war zuvor schon im Pokal gegen den Münchner Vorortklub Haching ausgeschieden und steht damit erstmals seit 2000 nicht im Pokalfinale. Der VfB Friedrichshafen erlebt in dieser Saison die größte Krise der letzten Jahre. Seit 2005 ist das Team ununterbrochen deutscher Meister, 2007 gewann der Klub zusätzlich die Champions League. Von März 2007 bis Oktober 2008 legte der VfB auf nationaler Ebene zudem eine 597 Tage andauernde Siegesserie hin.

Chance zur Wiedergutmachung besteht bereits am Mittwoch, wenn in der Champions League das Achtelfinal-Hinspiel gegen Knack Roeselare/Belgien auf dem Programm steht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%