Volleyball EM
DVV-Herren unterliegen Gastgeber Bulgarien

Mit einer 2:3-Niederlage gegen Bulgarien haben die deutschen Volleyballer die Gruppenphase der EM-Qualifikation beendet. Der Gastgeber ist damit Gruppensieger, für die DVV-Auswahl bleibt der zweite Platz.

Unerfreulich ging für Deutschlands Volleyballer die erste Runde der EM-Qualifikation zu Ende. Ihr letztes Spiel in Warna verlor die deutsche Auswahl gegen Gastgeber Bulgarien 2:3 (22:25, 25:20, 21:25, 26:24, 12:15). Bereits vor der Partie stand Bulgarien als Gruppensieger und Teilnehmer an der EM-Endrunde im September 2007 in Moskau und St. Petersburg fest.

Die deutsche Mannschaft belegte in der Abschlusstabelle der Gruppe C Platz zwei und kann sich deshalb noch über eine Direktausscheidung gegen den Zweiten der Gruppe B (Tschechien oder Ungarn) ebenfalls das Ticket für das Finalturnier erkämpfen.

Das eigentlich auf 17.30 Uhr (Ortszeit) angesetzte Spiel zwischen Bulgarien und Deutschland wurde um zwei Stunden verschoben, damit die Spieler noch das Viertelfinale der WM zwischen Deutschland und Argentinien am Fernsehen verfolgen konnten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%