Volleyball EM
Hanke und Kauffeldt fallen Rotstift zum Opfer

Volleyball-Bundestrainer Giovanni Guidetti hat Denise Hanke und Berit Kauffeldt aus dem deutschen Aufgebot für die EM in Polen genommen: "Es war eine Millimeterentscheidung."

Zwei Tage vor Turnierbeginn hat Volleyball-Bundestrainer Giovanni Guidetti sein endgültiges EM-Aufgebot benannt. Bei der Reduzierung des Kaders von 16 auf 14 Spielerinnen fielen Denise Hanke und Berit Kauffeldt (beide Schwerin) aus der Mannschaft für den Saisonhöhepunkt in Polen (25. September bis 4. Oktober). "Am Ende hat die größere Erfahrung den Ausschlag gegeben. Es war eine Millimeterentscheidung", sagte Guidetti.

Am Mittwoch reiste das deutsche Team nach Breslau, wo es die Vorrunde bestreitet. Auftaktgegner ist Titelverteidiger Italien.

Das deutsche Aufgebot:

Lisa Thomsen (Schwerin), Kerstin Tzscherlich (Dresden), Anne Matthes (Forli/Italien), Sabrina Roß (Stuttgart), Maren Brinker (Münster), Corina Ssuschke (Prostejov/Tschechien), Margareta Kozuch (Novara), Heike Beier (beide Piacenza/Italien), Kathleen Weiß (ohne Verein), Christiane Fürst (Bergamo/Italien), Lenka Dürr, Sarah Petrausch, Lena Möllers (alle Vilsbiburg), Kathy Radzuweit (Hamburg)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%