sonstige Sportarten
Volleyball-EM: Italien im Halbfinale gegen Serbien

Im Halbfinale der Volleyball-EM kommt es zum Duell der beiden Co-Ausrichter. Nachdem Italien überraschend im letzten Vorrundenspiel dem russischen Team unterlag, müssen die Südeuropäer nun gegen Serbien/Montenegro ran.

Am Samstagabend (21 Uhr) kommt es im Halbfinale der Volleyball-Europameisterschaft der Herren zum vorweggenommenen Endspiel. Die beiden Co-Ausrichter Italien sowie Serbien und Montenegro treffen dann in Rom aufeinander. "Schuld" am vorgezogenen Traum-Finale war Titelverteidiger Italien, der sein letztes Gruppenspiel gegen Russland überraschend mit 1:3 (25:22, 22:25, 22:25, 22:25) verlor und damit den Vorrunden-Gruppensieg in Pool 1 verpasste. Die Russen spielen in der Vorschlussrunde (18.00 Uhr) ebenfalls in Rom gegen Spanien, das hinter Sydney-Olympiasieger Serbien und Montenegro den zweiten Rang in der in Belgrad spielenden Vorrundengruppe zwei belegte.

Die Spanier waren in der WM-Qualifikation klar an der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) gescheitert. Das DVV-Team wiederum hatte die EM-Qualifikation verpasst. Für die nächste EM-Endrunde 2007 in Russland sind neben dem Ausrichter die besten sechs Teams der aktuellen EM gesetzt. Das sind neben den Halbfinalisten Polen, Griechenland und Frankreich. Die deutschen Volleyballer müssen erneut Qualifikationsspiele bestreiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%