Volleyball EM
Italien und Serbien kämpfen um EM-Titel

Italien und Serbien sind bei der Volleyball-EM der Frauen in Belgien und Luxemburg ins Finale eingezogen. Während Vize-Europameister Italien Russland bezwang, schalteten die Serben Titelverteidiger Polen aus.

Serbien und Italien haben bei der Volleyball-EM der Frauen in Belgien und Luxemburg das Finale erreicht. Der WM-Dritte Serbien setzte sich im Halbfinale mit 3:0 (27:25, 25:21, 25:21) gegen Titelverteidiger Polen durch und verhinderte eine Neuauflage der Endspiele der vergangenen beiden EM-Turniere, die Polen jeweils gegen den deutschen Vorrunden-Gegner Italien gewonnen hatte.

Vize-Europameister Italien war zuvor durch ein 3:0 (25:21, 25:22, 25:13) gegen Weltmeister Russland ins Finale eingezogen und wiederholte den Erfolg aus der Zwischenrunde. Serbien hingegen revanchierte sich für die Niederlage in der zweiten Gruppenphase. Zu einer Neuauflage der Zwischenrunden-Partien kam es, da die Halbfinal-Paarungen ausgelost worden waren und kein Überkreuzvergleich stattfand.

Die deutsche Mannschaft hatte das Turnier auf dem sechsten Platz beendet und sich damit die Teilnahme an der EM 2009 in Polen gesichert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%