Volleyball EM
Polen und Frankreich kämpfen um EM-Titel

Bei der Volleyball-EM in der Türkei stehen sich Deutschland-Bezwinger Polen und Frankreich im Finale gegenüber. Die Polen bezwangen Bulgarien, Frankreich schaltete Russland aus.

Die Deutschland-Bezwinger Polen und Frankreich kämpfen im Finale der Volleyball-Europameisterschaft der Männer am Sonntag um den Titel. Die "Equipe Tricolore" setzte sich im Halbfinale in Izmir in einem Krimi überraschend mit 3:2 (25:18, 25: 22, 25:27, 15:25, 17:15) gegen den bis dahin bei den Titelkämpfen ungeschlagenen Rekord-Europameister Russland durch.

Vizeweltmeister Polen, das Ex-Team von Bundestrainer Raul Lozano, hatte zuvor mit 3:0 (25:19, 30:28, 25:20) gegen den WM-Dritten Bulgarien triumphiert. Polen und Frankreich hatten in der Vorrunde das am Ende auf Platz sechs gelandete deutsche Team jeweils mit 3:1 bezwungen.

Damit wird sich in jedem Fall ein neues Land in die Siegerliste bei den kontinentalen Titelkämpfen eintragen. Für Polen stehen als größte Erfolge bislang fünf EM-Silbermedaillen in Serie zwischen 1975 und 1983 zu Buche. Frankreich war bislang dreimal Vize-Europameister - zuletzt bei den Titelkämpfen 2003 in Deutschland.

In der Vorrunde hatten die in sieben EM-Spielen als einziges Team ungeschlagenen Polen mit 3:1 gegen Frankreich triumphiert. Allerdings schaffte die "Grande Nation" mit dem Semifinal-Triumph gegen die körperlich überlegenen Russen die bis dato größte Überraschung der EM.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%