Volleyball EM
Volleyballerinnen starten gegen Tschechien

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Damen bestreitet ihr erstes Spiel der EM-Zwischenrunde gegen Tschechien. Es folgen Spiele gegen Serbien und Aserbaidschan.

Deutschlands Volleyballerinnen müssen in der EM-Zwischenrunde in Kattowitz am Dienstag zuerst gegen Außenseiter Tschechien antreten. Am Mittwoch folgt das Schlüsselspiel gegen den noch ungeschlagenen WM-Dritten Serbien, ehe zum Abschluss der 2. Runde am Donnerstag in Aserbaidschan wieder ein vermeintlich leichterer Gegner wartet. Alle Spiele finden 17.30 Uhr statt.

Deutschland nimmt 2:2 Punkte mit in die Zwischenrunde und belegt hinter Titelverteidiger Italien und Serbien (4:0) derzeit den dritten Platz in der Gruppe. Um eines der beiden Halbfinal-Tickets in diesem Pool zu lösen, müsste das deutsche Team alle drei Spiele gewinnen.

Die deutschen Volleyballerinnen hoffen in Polen auf die zehnte Medaille und das erste Edelmetall seit sechs Jahren. 2003 hatte Deutschland überraschend Bronze gewonnen. Bei der EM vor zwei Jahren in Belgien und Luxemburg reichte es nur zu Rang sechs.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%