Volleyball Europapokal
Berlin bekommt keine Wildcard für "Königsklasse"

Der Europäische Volleyball-Verband CEV hat dem SCC Berlin die erhoffte Wildcard für die Champions League nicht gegeben. Der deutsche Vizemeister startet somit im CEV-Cup.

Volleyball-Vizemeister SCC Berlin hat die erhoffte Wildcard für die Champions League nicht erhalten und muss in der kommenden Saison im CEV-Cup starten. Der Europäische Volleyball-Verband CEV vergab die begehrten Wildcards an den bulgarischen Meister Zska Sofia, den portugiesischen Champion Vitoria SC sowie an den russischen Vizemeister Iskra Odinzowo. Berlin trifft in der ersten Runde des CEV-Cups auf GC Lamia aus Griechenland.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%