Volleyball Europapokal: Friedrichshafen zieht ins Viertelfinale ein

Volleyball Europapokal
Friedrichshafen zieht ins Viertelfinale ein

Der VfB Friedrichshafen hat das Viertelfinale der Volleyball-Champions League erreicht. Beim belgischen Vertreter Noliko Maaseik reichte nach dem 3:0-Hinspielsieg eine 2:3-Niederlage zum Weiterkommen.

Der deutsche Volleyball-Meister VfB Friedrichshafen hat das Viertelfinale in der Champions League erreicht. Der Bundesliga-Zweite konnte sich im Achtelfinal-Rückspiel bei Noliko Maaseik in Belgien eine 2:3 (25: 22, 15:25, 20:25, 27:25, 13:15)-Niederlage erlauben, da der VfB das Hinspiel am Bodensee 3:0 gewonnen hatte.

Im Viertelfinale trifft der deutsche Rekordmeister nun auf den italienischen Topclub Sisley Treviso. Das Hinspiel findet am 7. März in der Arena Friedrichshafen, das Rückspiel eine Woche später in Italien statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%