Volleyball Europapokal
Hohe Auftakthürden für Friedrichshafen und Düren

Am Mittwoch startet die Volleyball-Champions-League in die Saison. Der deutsche Meister VfB Friedrichshafen und "Vize" evivo Düren haben zum Auftakt in Cuneo/Italien und Tours/Frankreich schwere Brocken vor der Brust.

Zum Saisonauftakt der Champions League stehen die in der Bundesliga bislang ohne Punkt- und Satzverlust führenden deutschen Spitzenteams VfB Friedrichshafen und evivo Düren am Mittwoch vor hohen Hürden. Double-Gewinner Friedrichshafen muss zum Gruppenfavoriten Bre Banca Lannutti Cuneo nach Italien reisen (20.30 Uhr), wo unter anderem der brasilianische Superstar Giba spielt. Düren empfängt den Gewinner der Champions League 2005, Tours VB aus Frankreich, in eigener Halle (19.30).

VfB-Coach Stelian Moculescu schiebt Gegner Cuneo die Favoritenrolle zu: "Wir sehen das Spiel als ein Herantasten an höhere Aufgaben. Cuneo ist derzeit noch nicht in unserer Reichweite. Ich erwarte, dass Cuneo am Ende um den Gewinn der Champions League ein gewichtiges Wörtchen mitreden wird."

Dürens Trainer Mirko Culic sieht das Duell mit dem französischen Vizemeister als "erste echte Standortbestimmung in der Saison". Sein Assistent Sven Anton fordert das erneut verstärkte Team auf, so unbeschwert wie in der letzten Saison in die internationalen Top-Spiele zu gehen: "Wir haben eine Hammergruppe erwischt, in der wir trotz unserer guten Leistungen aus der letzten Spielzeit wieder krasser Außenseiter sind."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%