Volleyball International
0:3-Schlappe der Volleyballerinen gegen China

Ohne die Topspielerinnen hat die deutsche Volleyball-Auswahl Olympiasieger China nichts entgegen zusetzen. Das erste Länderspiel verlor Deutschland gegen die Asiatinnen mit 0:3. Ein zweites Spiel findet am Samstag statt.

Das erste von zwei Länderspielen gegen Olympiasieger China hat die deutsche Auswahl der Volleyballerinnen klar verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti reiste ohne die Topspielerinnen an und unterlag in Quanzhou 0:3 (12:25, 19:25, 17:25). Eine zweite Begegnung findet am Samstag in Fuzhou statt.

Im deutschen Team gaben Mittelblockerin Cathrin Schlüter und Libero Linda Dörendahl (beide Schwerin) ihr Debüt. Die 24-jährige Atika Bouagaa aus Münster feierte zudem nach mehr als einem Jahr ihr Comeback im Nationalteam, neben Italien-Profi Cornelia Dumler war sie auffälligste Akteurin.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%