Volleyball International
Brasilien gewinnt erneut Volleyball-Weltliga

Brasilien hat zum vierten Mal in Folge die Volleyball-Weltliga gewonnen. Der Seriensieger setzte sich beim Finalturnier in Moskau mit 3:2 gegen Frankreich durch und kassierte eine Million Dollar Preisgeld.

Auch ein 0:2-Satzrückstand hat die brasilianischen Volleyballer nicht vom vierten Weltliga-Erfolg in Folge abgehalten. Die Weltmeister gewannen das Finalturnier in Moskau gegen Frankreich 3:2 (22:25, 23:25, 25:22, 25:23, 15:13) und kassierte ein Preisgeld von einer Million Dollar. Beide Finalisten sind bei der WM in Japan im November Gruppengegner des deutschen Teams, das nicht für die Weltliga eingeladen war.

Rang drei im Finalturnier eroberte Gastgeber Russland durch einen 3:0 (25:20, 25:19, 25:19)-Erfolg über Bulgarien. Die Russen hatten zuvor das Halbfinale 1:3 gegen Brasilien verloren. Frankreich war durch ein 3:0 über Bulgarien in das Endspiel eingezogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%