Volleyball International
Moculescu vor Engagement in Rumänien

Stelian Moculescu wird in Zukunft wohl die rumänische Auswahl betreuen. " Es sieht gut aus", sagte der ehemalige Volleyball-Bundestrainer der Stuttgarter Zeitung.

Nach seinem Abschied als Bundestrainer steht Stelian Moculescu offenbar vor einem Engagement in seinem früheren Heimatland Rumänien. "Es ist ist noch nicht offiziell bestätigt, dass ich es mache. Aber es sieht gut aus", sagte Moculescu der Stuttgarter Zeitung: "Als rumänischer Nationaltrainer würde sich der Kreis für mich schließen."

1 972 hatte sich Moculescu als Spieler mit Rumänien für die Olympischen Spiele in München qualifiziert und war anschließend in Deutschland geblieben. 36 Jahre danach schaffte der heute 58-Jährige zum Abschluss seiner Bundestrainer-Mission mit dem deutschen Nationalteam erstmals seit München den Sprung zu den Olympischen Spielen in Peking. Danach wollte er eigentlich nur noch den deutschen Serienmeister VfB Friedrichshafen trainieren, aber der Nebenjob als rumänischer Nationalcoach ist ihm eine Herzensangelegenheit.

Bei erfolgreicher Olympia-Quali "könnte ich mit David Copperfield eine Firma gründen"

Die Qualifikation für Olympia 2012 in London mit den international bestenfalls mittelklassigen Rumänen hält der Toptrainer für nahezu ausgeschlossen: "Da könnte ich mit David Copperfield eine Firma gründen."

Größere Chancen räumt er da schon seinem Bundestrainer-Nachfolger, dem Argentinier Raul Lozano, ein: "Wir haben sehr gute Spieler. Ich bin mir sicher, dass das Team eine Medaille gewinnen kann. Raul Lozano wird neue Impulse setzen. Er ist ein Toptrainer und gehört zu den Besten der Welt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%