Volleyball International
Pachale für Olympia-"Quali" zurück im DVV-Team

Sechs Jahre nach ihrem Abtritt von der internationalen Bühne gibt Hanka Pachale überraschend ihr Comeback im deutschen Volleyball-Nationalteam. Die 31-Jährige kehrt für die Olympia-Qualifikation zurück in den Kader.

Die frühere Haupt-Angreiferin Hanka Pachale feiert nach sechsjähriger Abstinenz überraschend ihr Comeback in der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft. Die ehemalige Schwerinerin, die seit vielen Jahren Profi in Italien ist und in Perugia spielt, will beim europäischen Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele (15. bis 20. Januar in Halle/Westfalen) erstmals seit 2001 wieder im Trikot des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) auflaufen.

"Im Moment passt halt alles"

Pachale gab damit dem Drängen von Bundestrainer Giovanni Guidetti nach, der sich mehrfach für eine Rückkehr der mittlerweile 31-Jährigen stark gemacht hatte. "Im Moment passt halt alles, und ich habe zugesagt", erklärte die charismatische Angreiferin, die während ihrer früheren Auswahlkarriere mehrfach in Querelen verwickelt war.

"Hanka Pachale ist eine sehr gute Spielerin. Ich freue mich, dass sie der Mannschaft in diesem wichtigen und schwierigen Turnier helfen will", sagte Guidetti. In Halle trifft die DVV-Auswahl auf Weltmeister Russland, den WM-Dritten Serbien, die Ex-Europameister Polen und Niederlande sowie auf die Türkei, Kroatien und Rumänien. Nur der Turniersieger löst die Fahrkarte für die Olympischen Spiele.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%