Volleyball National
Haching beendet Friedrichshafens Serie

Nach acht Titelgewinnen im Volleyball-Pokal in Serie hat der VfB Friedrichshafen das Endspiel verpasst. Im Halbfinale gab es ein überraschende 1:3 gegen Generali Haching.

Titelverteidiger VfB Friedrichshafen hat überraschend den Einzug ins Finale um den deutschen Volleyball-Pokal verpasst. Der VfB, der den Pokal seit 2001 achtmal in Folge gewann, unterlag im Halbfinale bei Generali Haching nach 111 Minuten 1:3 (25:21, 23:25, 23:25, 24:26). Die Münchner treffen im Endspiel am 8. März in Halle/Westfalen auf den Moerser SC. Der Cupsieger von 1991 und 1993 hatte am Montag durch ein 3:0 gegen den SCC Berlin zum fünften Mal das Endspiel erreicht.

Das Finale der Frauen bestreiten zum gleichen Termin in Halle Meister Rote Raben Vilsbiburg und der Dresdner SC, Pokalsieger von 1999 bis 2002.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%