Volleyball Nationalmannschaft
Deutsche Volleyballer verlieren an Boden

Die deutschen Volleyballer sind in der Weltrangliste um fünf Plätze auf Rang 19 abgerutscht. Die Männer des DVV mussten unter anderem Europameister Spanien und Puerto Rico vorbeiziehen lassen.

Die von Bundestrainer Stelian Moculescu betreute deutsche Volleyball-Nationalmannschaft hat in der Weltrangiste fünf Plätze eingebüßt und wird nun auf dem 19. Rang geführt. Die Männer des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) mussten unter anderem Europameister Spanien und Puerto Rico vorbeiziehen lassen. Beide Teams hatten beim Weltcup in Japan eine gute Olympiaqualifikation gespielt und wertvolle Ranglisten-Punkte gesammelt. Das deutsche Team war dort nach Platz fünf bei der EM nicht qualifiziert. Angeführt wird die Tabelle mit deutlichem Vorsprung von Weltcupsieger Brasilien.

Die DVV-Herren hatten am Wochenende das Turnier der olympischen Vorqualifikation im portugiesischen Evora gewonnen und sind damit für die europäische Olympia-Qualifikation Anfang Januar in Izmir/Türkei startberechtigt.

Gegner sind dort Vizeweltmeister Polen (Weltranglistenplatz 5), Spanien (6), der EM-Dritte Serbien (8), Ex-Weltmeister Italien (10), der EM-Vierte Finnland (22), Angstgegner Niederlande (29) und Gastgeber Türkei (42).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%