Volleyball Nationalmannschaft
Deutsche Volleyballer weiter auf Erfolgskurs

Trotz katastrophalem Start haben die deutschen Volleyballer auch ihr viertes Spiel beim Sechsländerturnier in Olsztyn gewonnen und stehen nach dem unerwarteten 3:2-Erfolg über Gastgeber Polen vor dem Gesamtsieg.

Nach dem vierten Sieg im vierten Spiel stehen die deutschen Volleyballer beim Sechsländerturnier in Olsztyn vor dem Gesamtsieg. Trotz eines miserablen ersten Satzes gewannen die Deutschen unerwartet 3:2 (14:25, 25:22, 21:25, 25:22, 16:14) gegen Gastgeber Polen, letzter deutscher Gegner ist nun am Sonntag (14.00 Uhr) Dauerrivale Niederlande.

Vor 5 000 Zuschauern schien sich für die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) eine klare Niederlage anzubahnen, als der erste Satz gegen die Polen sang- und klanglos verloren ging. Im "Hexenkessel" der Halle im früheren Allenstein bewahrte das Team von Bundestrainer Stelian Moculescu aber die Nerven und drehte den Spieß gegen den zuvor ungeschlagenen Vize-Weltmeister noch um.

Bester deutscher Spieler war einmal mehr der demnächst im russischen Odintsowo spielende Jochen Schöps mit 16 Punkten. Polen-Legionär Björn Andrae, der im "heimischen" Olsztyn wie vor eigener Kulisse spielt, steuerte 15 Zähler bei, 13 gingen auf das Konto von Stefan Hübner.

Zum Auftakt hatte Deutschland 3:0 gegen Außenseiter Großbritannien gewonnen und dann den kommenden EM-Vorrundengegner Serbien (3:1) sowie die Slowakei (3:1) besiegt. Mit der guten Vorstellung in Polen zeigt sich die DVV-Auswahl für die Europameisterschaft vom 6. bis 16. September in Moskau und St. Peterburg bestens gerüstet. In Russland ist eine EM-Medaille das Ziel des DVV.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%