Volleyball Nationalmannschaft
DVV-Auswahl ringt Türkei nieder

Mit einem 3:2-Sieg gegen die Türkei hat sich die DVV-Auswahl in der Europaliga zurückgemeldet. Somit kann das Team trotz der 0:3-Pleite gegen Österreich vom Finalturnier träumen.

Die deutschen Volleyballer haben sich am zweiten Vorrunden-Wochenende der Europaliga nach der peinlichen 0:3 (23:25, 22:25, 22:25)-Pleite gegen Österreich am Samstag eindrucksvoll zurückgemeldet. Mit einer B-Auswahl ohne den Großteil der Olympia-Kandidaten gewann die DVV-Auswahl in Ankara gegen Gastgeber Türkei mit 3:2 (24:26, 25:23, 25:20, 21:25, 15:10) und holte damit einen wichtigen Sieg auf dem Weg zum Finalturnier.

Nur die beiden besten Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich für das Turnier am 19./20. Juli in Bursa/Türkei. Durch den Sieg gegen die Türken hat das zehnköpfige deutsche Rumpfteam als Tabellendritter der Gruppe B Anschluss an Weißrussland und die Südeuropäer gehalten.

Das deutsche A-Team bereitet sich unter der Führung von Bundestrainer Stelian Moculescu derzeit auf die Spiele in Peking vor und wird nur beim Heimturnier in Trier (3. bis 5. Juli) in der Europaliga eingreifen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%