Volleyball Nationalmannschaft
DVV-Frauen gewinnen einen Satz gegen China

Im Rahmen ihrer China-Reise haben die deutschen Volleyballerinnen im vierten Match gegen die Gastgeberinnen den ersten Satzgewinn gefeiert. Das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti verlor mit 1:3.

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen hat ein kleines Erfolgserlebnis auf ihrer China-Reise verbucht. Beim vierten und letzten Vergleich mit den Olympiasiegerinnen konnte das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti den ersten Satzgewinn einfahren. In Zhangzhou verlor Deutschland gegen die Gastgeberinnen 1:3 (8:25, 27:25, 19:25, 15:25). Nach dem Ausgleich zum 1:1 hielten die ohne ihre Topleute angereisten Gäste auch im dritten Satz bis zum 18:18 mit.

Am Sonntag fliegt das deutsche Team in die Heimat zurück, nach einem Kurzurlaub treffen sich dann ab dem 3. August insgesamt 19 Spielerinnen zum Trainingscamp in Kienbaum. Nach einem Turnier in Italien will Guidetti den Kader mit Blick auf die Ende Okober beginnende WM in Japan auf 14 Akteure reduzieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%