Volleyball Nationalmannschaft
Polen glückt Revanche gegen DVV-Damen

Einen Tag nach ihrem 3:0-Coup gegen Polen haben die deutschen Volleyball-Damen im zweiten Vergleich eine knappe Pleite hinnehmen müssen. In Sanok setzte sich der Europameister mit 3:2 durch.

Im zweiten WM-Testspiel gegen Europameister Polen haben sich die deutschen Volleyballerinnen 2:3 (25:23, 25:23, 20:25, 20:25, 9:15) geschlagen geben müssen. An den souveränen 3:0-Erfolg vom Vortag konnte die Mannschaft des neuen Bundestrainers Giovanni Guidetti dabei nur phasenweise anknüpfen. Vom WM-Team fehlte nur die an der Hand verletzte Angreiferin Sylvia Roll. Polen trat nach dem Rücktritt seines Chefcoachs Andrej Niemczyk, der einst das deutsche Team betreut hatte, erneut mit einer neu formierten Mannschaft an.

Die abschließenden WM-Tests bestreitet die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) am 17. Oktober in Stuttgart und 18. Oktober in Unterschleißheim (jeweils 19.30 Uhr) gegen den WM-Topfavoriten Brasilien. Am 21. Oktober fliegt das DVV-Team dann zur WM nach Japan, wo der zehnte WM-Platz von 2002 verbessert werden soll.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%