Volleyball Nationalmannschaft
Volleyball-Damen ohne Tzscherlich

Am Dienstag beginnt für die deutschen Volleyball-Damen das Olympia-Qualifikationsturnier in Halle/Westfalen. Dabei muss das Team allerdings ohne die nach einer OP noch nicht wieder fitte Kerstin Tzscherlich auskommen.

Stamm-Libero Kerstin Tzscherlich (Dresden) wird der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft beim am Dienstag beginnenden Olympia-Qualifikationsturnier in Halle/Westfalen nicht zur Verfügung stehen. Tzscherlich ist nach einer Knie-Operation am 27. Dezember noch nicht wieder einsatzfähig. Bundestrainer Giovanni Guidetti vertraut nun auf der Libero-Position auf die Annahme- und Abwehrkünste der 24 Jahre alten Außenangreiferin Heike Beier (Dresden).

"Die Zeit nach der Knie-Operation bis zum Turnier war einfach zu kurz, obwohl der Heilungsprozess sehr gut verläuft", sagte Patrick Rissler, Physiotherapeut des Verbandes.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%