Volleyball Nationalmannschaft
Volleyballer verlieren WM-Test gegen Italien

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur WM in Triest einen Dämpfer hinnehmen müssen. Gegen Italien verlor das Team mit 1:3 (19:25, 25:19, 22:25, 15:25).

Die deutschen Volleyballer haben den zweiten WM-Test gegen Italien verloren. Die Mannschaft von Trainer Raul Lozano unterlag dem WM-Gastgeber am Sonntag in Mailand 1:3 (19:25, 25:19, 22:25, 15:25). Zwei Tage zuvor hatte es noch einen 3:2-Sieg gegen die Südeuropäer gegeben. Bis zum Ende des dritten Satzes hielt die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) das Spiel offen, brach im vierten Durchgang aber ein.

Auf Lozanos Team warten im Rahmen der WM-Vorbereitung nun drei Länderspiele gegen Weltmeister Brasilien (17. September in Ludwigsburg, 19. September in Rüsselsheim und 21. September in Heidelberg). Bei der WM spielt die deutsche Mannschaft in der Vorrunde in Triest gegen Serbien (25. September), Europameister Polen (26. September) und Kanada (27. September).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%