Volleyball Nationalmannschaft
Von Moltke nimmt Trainerkandidaten unter die Lupe

DVV-Präsident Werner von Moltke wird sich am Samstag in Italien mit drei potenziellen Kandidaten für das Amt des Frauen-Bundestrainers treffen. Unterdessen bedauerte Angelina Grün den Abgang von Hee Wan Lee.

Auf der Suche nach einem neuen Bundestrainer für die Frauen-Nationalmannschaft lässt der Deutsche Volleyball-Bund (DVV) keine unnötige Zeit verstreichen. Am Samstag reisen DVV-Präsident Werner von Moltke und zwei weitere Spitzenfunktionäre nach Italien, um dort mit drei Kandidaten über die Nachfolge von Hee Wan Lee zu verhandeln. Die Trainer, allesamt Italiener, hatten dem DVV ihr Interesse signalisiert.

Auswahlkapitän Angelina Grün drückte in einem offenen Brief im Namen ihrer Mitspielerinnen Bedauern über den Abgang von Hee Wan Lee aus. "Hee Wans Fähigkeit, uns technisch aus- und fortzubilden, gepaart mit unserer Einsatzbereitschaft war erfolgreich, und deshalb hinterlässt er mit seinem Rücktritt eine große Lücke", schreibt Grün.

Die Weltklasse-Spielerin zielt mit Kritik zugleich in Richtung der Liga-Funktionäre, die Pläne von Lee, mit einer Klubmannschaft zu arbeiten und Spieler zu konzentrieren, ablehnten: "In Deutschland existieren leider keine 18 gleichstarken Spielerinnen. Fällt eine aus, wird es ganz schwierig, sie adäquat zu ersetzen. Dass Hee Wan gescheitert ist, indem er daran etwas ändern wollte, ist enttäuschend und traurig und für uns nicht nachvollziehbar."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%