Volleyball Olympia
DVV-Damen müssen Hürde Russland nehmen

Beim Acht-Nationen-Turnier in Halle/Westfalen treffen Deutschlands Volleyball-Damen erneut auf Weltmeister Russland. Der Sieger des Turniers qualifiziert sich für die Olympischen Spiele in Peking.

Deutschlands Volleyball-Frauen treffen beim europäischen Olympia-Qualifikationsturnier in Halle/Westfalen (15. bis 20. Januar) erneut auf Weltmeister Russland. Das russische Team war bei der jüngsten EM-Endrunde nur auf dem dritten Platz gelandet. Somit verpasste die Mannschaft die Teilnahme am so genannten Weltcup, der ersten Olympia-Qualifikation in Japan (2. bis 16. November).

Aus Europa dürfen bei diesem Turnier, bei dem die ersten drei Tickets für Peking 2008 vergeben werden, Europameister Italien, Vizeeuropameister Serbien und der vom Weltverband Fivb überraschend mit einer Wildcard ausgestattete Ex-Europameister Polen mitspielen. Der Athen-Zweite Russland muss deshalb nun wie Deutschland seine Chance über das Acht-Nationen-Turnier in Halle suchen, bei dem sich nur der Sieger für Peking qualifiziert.

Die deutschen Volleyballerinnen hatten bereits im Vorfeld der Olympischen Spiele 1996 beim so genannten "Volleyball-Wunder von Bremen" und 2004 in Baku jeweils überraschend gegen Russland gewonnen und damit beide Male die Qualifikation geschafft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%