Volleyball Olympia
Volleyballer in Düsseldorf zunächst gegen Taiwan

Beim Olympia-Qualifikations-Turnier in Düsseldorf (23. bis 25. Mai) treffen die deutschen Volleyballer zunächst auf Taiwan. Weitere Gegner sind Kuba und Europameister Spanien.

Die deutschen Volleyballer wollen über das Qualifikations-Turnier in Düsseldorf (23. bis 25. Mai) zu den Olympischen Spielen nach Peking fahren. Zum Auftakt treffen die Mannen des scheidenden Bundestrainer Stelian Moculescu auf die Mannschaft aus Taiwan. Das bestätigte der internationale Volleyball-Verband Fivb am Dienstagabend. Zweiter Gegner der Deutschen ist am 24. Mai Kuba, ehe es im letzten Qualifikationsspiel einen Tag später gegen Europameister Spanien geht. Nur der Turniersieger fährt im August nach Peking.

Die Männer-Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbands (DVV) will sich in der NRW-Landeshauptstadt erstmals nach 36 Jahren wieder für ein olympisches Turnier qualifizieren. Die Frauen waren bereits im Februar in der europäischen Ausscheidung gescheitert.

Als Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation in Düsseldorf bestreiten die DVV-Männer zunächst Länderspiele gegen China (8./9. Mai), ehe beim Vier-Nationen-Turnier in Leipzig (11. bis 13. Mai) gegen China, die USA und Tschechien der Ernstfall geprobt wird. Ein Länderspiel gegen die bereits für Peking qualifizierten USA (15. Mai) schließt die Vorbereitung ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%