Volleyball Turnier
DVV mit Perspektiv-Spielern zu Europaliga-Premiere

Mit den Länderspiel-Neulingen Ferdinand Tille, Alexander Mayer und Lukas Bauer bestreiten die deutschen Volleyballer in Weißrussland das erste Turnier der Europaliga-Spielserie.

Beim ersten Turnier der neuen Europaliga-Spielserie setzt der Deutsche Volleyball Verband (DVV) auf junge Kräfte. Ohne den Großteil der Olympia-Kandidaten, aber mit den Länderspiel-Neulingen Ferdinand Tille, Alexander Mayer und Lukas Bauer bestreiten die deutschen Volleyballer in Mogilew/Weißrussland das erste Kräftemessen mit den Kontrahenten Österreich (Freitag 15.00 Uhr), Türkei (Samstag 15.00 Uhr) sowie Gastgeber Weißrussland (Sonntag 17.30 Uhr/jeweils Mesz).

Der als verantwortlicher Trainer fungierende Bernd Werscheck hat in dem Berliner Marcus Böhme nur einen Spieler aus jenem Team im Kader, das im Mai in Düsseldorf erstmals seit 36 Jahren die Olympia-Qualifikation schaffte. Die anderen deutschen Asse bereiten sich unter der Führung von Bundestrainer Stelian Moculescu derzeit auf den Olympia-Start in Peking vor und werden nur beim Heimturnier in Trier (3. bis 5. Juli) in die Europaliga eingreifen.

Der DVV-Kader für den Europaliga-Auftakt in Weißrussland: Lukas Kampa (Friedrichshafen), Patrick Steuerwald, Ferdinand Tille (beide Haching), Marcus Böhme, Dirk Westphal (beide Berlin), Lukas Bauer (Eltmann), Eugen Bakumovski (Kedzierzyn/Polen), Sebastian Schwarz (Crema/Italien), Jan Umlauft, Alexander Mayer (beide Düren).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%