Volleyball Weltliga
Russland und USA buchen Platz im Finalturnier

Vorzeitig haben sich Russland und die USA ihre Teilnahme am Finalturnier der Weltliga in Rio de Janeiro gesichert. Die Russen siegten zweimal gegen Italien, die USA gegen Spanien.

Die nächsten beiden Teilnehmer für das Finalturnier der Volleyball-Weltliga der Männer in Rio de Janeiro (23. bis 27. Juli) stehen fest. Neben dem als Titelverteidiger gesetzten Gastgeber Brasilien qualifizierten sich Russland und die USA vorzeitig für den Abschluss der mit 20 Mill. Dollar dotierten Serie.

Vize-Europameister Russland, bei den Olympischen Spielen deutscher Vorrunden-Kontrahent, gewann am vorletzten Vorrunden-Wochenende seine beiden Heimspiele gegen Ex-Weltmeister Italien mit 3:1 und 3:2 und ist damit von der Tabellenspitze der Gruppe B nicht mehr zu verdrängen. Gleiches gilt für das US-Team in der Gruppe C nach zwei Heimsiegen (3:0 und 3:1) gegen Europameister Spanien.

Polen mit guten Chancen

Neben Russland und den USA dürfte sich der in Gruppe D führende Vizeweltmeister Polen qualifizieren. Außerdem tritt das hinter Brasilien zweitplatzierte Team der A-Gruppe (Frankreich oder Serbien) an. Den sechsten Finalturnier-Platz vergibt der Weltverband Fivb per Wildcard.

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) ist nicht für die Weltliga berücksichtigt worden und spielt deshalb derzeit in der Europaliga.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%