Volleyball Weltliga
Volleyball-Weltliga erneut ohne deutsche Herren

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft nimmt erneut nicht an der Weltliga teil. Weil kein Fernsehvertrag vorgewiesen werden konnte, wird das Team nicht berücksichtigt.

Zum fünften Mal in Folge ohne die deutschen Männer wird im kommenden Jahr die mit 20 Mill. Dollar dotierte Volleyball-Weltliga ausgetragen. Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) konnte bis zum Stichtag am Dienstag erneut keinen Fernsehvertrag vorweisen. Der DVV wurde deshalb auf der Sitzung des World League Councils des Weltverbandes Fivb in Lausanne für das sportlich wertvolle Turnier nicht berücksichtigt.

Neu ins Feld der 16 Mannschaften rückten dafür die Niederlande und Argentinien. Nicht mehr dabei sind Ägypten und Spanien, die in diesem Jahr die niedrigsten Zuschauerzahlen aufwiesen. Deutschlands Männer hatten zuletzt 2003 an der Weltliga teilgenommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%