Volleyball WM
Drei Teams stehen schon im WM-Halbfinale in Japan

Drei Teams sind bei der Volleyball-WM in Japan bereits vor dem letzten Zwischenrunden-Spieltag ins Halbfinale eingezogen. Der Weltliga-Vierte Bulgarien, der Olympiafünfte Serbien-Montenegro und Geheimfavorit Polen.

Bereits vor dem letzten Zwischenrunden-Spieltag haben drei Mannschaften den Einzug ins Halbfinale der Volleyball-Weltmeisterschaft in Japan realisiert. Im Semifinale am Samstag in Tokio stehen der Weltliga-Vierte Bulgarien, der Olympiafünfte Serbien-Montenegro und Geheimfavorit Polen. Titelverteidiger Brasilien kann in Gruppe F zum Abschluss gegen die noch ungeschlagenen Bulgaren aus eigener Kraft nachziehen.

Im Falle einer Niederlage des Olympiasiegers Brasilien (10:2 Punkte) hätte der Gewinner der Partie Frankreich gegen Italien (jeweils 8:4) noch eine Chance, bei Punktgleichheit mit dem besseren Quotienten der kleinen Ballpunkte vorbeizuziehen. Bulgarien behielt seine "weiße Weste" dank eines 3:2-Erfolges gegen den Weltliga-Zweiten Frankreich nach 0:2-Rückstand. Die Brasilianer setzten sich gegen Europameister Italien 3:0 durch.

In Gruppe E in Sendai hielten die weiter ungeschlagenen Teams ihre Verfolger auf uneinholbare Distanz: Serbien-Montenegro behauptete sich gegen Japan 3:0, die zuvor immer ohne Satzverlust erfolgreichen Polen gewannen nach 0:2-Rückstand noch 3:2 gegen den Olympiadritten Russland.

Deutschland ist beim WM-Comeback nach zwölf Jahren trotz der 2:3-Pleite gegen die USA praktisch sicher im Überkreuzvergleich um die Ränge neun bis 12. Dort sind Puerto Rico, Argentinien oder Kanada mögliche Kontrahenten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%