Volleyball WM
Japan verpasst Sensation - Brasilien im Finale

Bei der Volleyball-WM in Japan hat der Gastgeber den Final-Einzug knapp verpasst. Im Halbfinale kassierte das Team gegen Olympiasieger Brasilien eine 2:3-Niederlage.

Gastgeber Japan hat bei der Volleyball-WM die Finalteilnahme nur knapp verpasst. Der Außenseiter führte im Halbfinale gegen Olympiasieger Brasilien bereits mit 2:0 Sätzen, ehe der Favorit das Spiel noch drehte. Nach 2:20 Stunden Spielzeit gewannen die Südamerikanerinnen den fünften Satz 15:11 und treffen im Traumfinale auf Russland. Der Titelverteidiger hatte zuvor die USA mit 3:1 besiegt.

Angetrieben von über 10 000 fanatischen Zuschauern ging Japan überraschend in Führung, als es im ersten Satz ein 17:22 noch zum 25:22 drehte. Im zweiten Satz vergab Brasilien reihenweise Satzbälle und gab den Durchgang 33:35 ab. Erst dann fing sich der Gold-Kandidat. Im entscheidenden Durchgang nutzte Brasilien seinen dritten Matchball.

USA-Superstar erwischt schwarzen Tag

Russland zog aufgrund der besseren Qualität in der Breite des Kaders wie vor vier Jahren in das Endspiel ein. Während bei den USA Superstar Logan Tom einen schwarzen Tag erwischte und nur Destinee Hooker mit 23 Punkten überzeugte, erzielten bei den Russinnen Ljubow Schaschkowa, Jekaterina Gontscharowa und Tatjana Koschelewa über 15 Zähler.

Die US-Girls hielten nur im zweiten Satz dagegen, den sie mit 25:13 deutlich gewannen. Für Trainer Hugh Mccutcheon platzte damit der Traum, nach dem Olympiasieg mit den Männern 2008 mit den Frauen den nächsten großen Erfolg zu feiern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%