Volleyball WM
Moculescu: "Einfach nur schön"

Volleyball-Bundestrainer Stelian Moculescu ist von seinen Jungs überzeugt. Die drei Siege zum WM-Auftakt seien nur der Anfang, ist sich der 56-Jährige sicher.

Nach dem sensationellen Start in die Volleyball-WM schwebt auch Bundestrainer Stelian Moculescu auf Wolke sieben. Die dürren Jahre seien jetzt endgültig vorbei, lässt Moculescu durchklingen.

sid: "Drei Spiele, drei Siege - wie ist Ihre Gefühlslage nach diesem gelungenen WM-Start?"

Stelian Moculescu: "Es ist jetzt einfach nur schön. Ich habe gesagt, dass ich bei einem richtig erfolgreichen Start nach Hause schwimmen werde. Die sollen schon mal den Ozean anwärmen."

sid: "Wie schätzen sie die bisherige Leistung ihres Teams ein?"

Moculescu: "Die Jungs haben diesen Erfolg verdient, sie sind lange Zeit nur belächelt worden. Deutschland hat noch nie so eine Mannschaft gehabt, die ganze Nation kann stolz sein. Wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert und gegen die Griechen taktisch gut gespielt. Annahme und Block waren stark. Ich möchte keinen herausheben."

sid: "Was ist bei dieser WM möglich, wie schaut Ihr Ausblick aus?"

Moculescu: "Es gibt keinen Ausblick. Am Dienstag geht es gegen Frankreich. Auch das Spiel wollen wir freilich gewinnen. Es ist mir wurscht, ob die Aufstellungsprobleme haben, gegen sie muss man schon zwei oder drei Mal richtig draufhauen, ehe der Ball am Boden ist. Aber wir können erstmals hier ohne die große Spannung antreten, schließlich sind wir schon in der Zwischenrunde. Die Weltrangliste sagt, dass wir Außenseiter sind."

sid: "Gegen Kuba und Griechenland hat sie das auch gesagt ..."

Moculescu: "Aber sie spiegelt nicht den wahren Stand wider. Wir sind nicht der 32., sondern weiter vorn. Aber das stört mich nicht. Wir werden bei der WM die nötigen Punkte holen, um uns zu verbessern."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%