Volleyball WM
Volleyballerinnen Grün und Thumm angeschlagen

Die deutschen Volleyballerinnen bangen bei der WM in Japan um den Einsatz der Angreiferinnen Angelina Grün und Birgit Thumm. Die beiden Nationalspielerinnen sind vor dem Duell gegen Brasilien (Samstag) angeschlagen.

Die Angreiferinnen Angelina Grün und Birgit Thumm leiden bei der Volleyball-Weltmeisterschaft in Japan weiter unter gesundheitlichen Problemen. Thumm musste auf das Abschlusstraining für die letzten Zwischenrundenspiele gegen Brasilien (Samstag) und die USA (Sonntag/6 Uhr MEZ) verzichten, weil ihr linkes Knie angeschwollen war. Ihr Einsatz soll jedoch nicht gefährdet sein, das Gelenk wird bandagiert.

Die unter einem grippalen Infekt leidende Grün trainierte am Freitag auf eigenen Wunsch mit der Mannschaft mit. Die Spielführerin wird mit Infusionen sowie Medikamenten behandelt und befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Grün und Fürst haben Chance auf dicke Prämie

Derweil können sich die erkrankte Angelina Grün und Christiane Fürst bei Halbzeit der Zwischenrunde Hoffnungen auf dicke Prämien machen. Spielführerin Grün liegt in der Liste der besten Punktesammlerinnen mit 133 Zählern auf Platz drei hinter Natalja Mammadowa (Aserbaidschan) und Neslihan Dernel (Türkei) mit jeweils 142 Zählern. Beiden Teams droht allerdings das Aus nach der Zwischenrunde, womit sie in den Finalspielen im Gegensatz zu Grün keine Punkte mehr sammeln könnten. Für den Titel des Topscorers sind 75 000 Dollar ausgelobt.

In der Liste der besten Blocker liegt Christine Fürst mit einem Schnitt von 0,96 pro Satz auf Platz zwei hinter der punktgleichen Brasilianerin Oliveira Walewska. Grün (0,80) ist Vierte. Der Sieger dieser und der anderen Einzelwertungen kassiert 50 000 Dollar.

Kerstin Tzscherlich liegt in der Liste der besten Liberos auf Rang fünf und Kathleen Weiß ist die sechstbeste Zuspielerin. Für den Titel der "wertvollsten Spielerin", auf den Grün ebenfalls eine Chance haben dürfte, gibt es 100 000 Dollar.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%