Volleyball WM
WM-Test der deutschen Volleyballer geht daneben

Die deutschen Volleyballer haben ihren vorletzten Test vor Beginn der WM in Japan mit 2:3 gegen den zweimaligen Olympiasieger USA verloren. Das letzte Testspiel findet am Dienstag gegen eine NEC-Werksauswahl statt.

Die vorletzte Generalprobe vor der Weltmeisterschaft in Japan haben die deutschen Volleyballer nach langem Kampf nur knapp verloren. Bei dem Test unterlag die DVV-Auswahl mit 2:3 (15:25, 25:22, 28:30, 25:23, 21:23) dem zweimaligen Olympiasieger USA.

Zwei Tage nach der Anreise in Fukuoka ließ Bundestrainer Stelian Moculescu seine vermeintliche Stammbesetzung mit Simon Tischer, Jochen Schöps, Stefan Hübner, Norbert Walter, Björn Andrae und Marcus Popp sowie Libero Thomas Kröger durchspielen. Eigentlich hatten beide Teams nur einen Vier-Satz-Vergleich vereinbart, wollten dann aber im Tiebreak doch noch einen Sieger ausspielen.

Das letzte Testspiel am Dienstag (08.30 Uhr) gegen eine einheimische NEC-Werksauswahl sollen die zunächst nicht eingesetzten deutschen Spieler bestreiten. Am 17. November (10.00/jeweils MEZ) wartet auf die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) dann gegen Australien ihr erstes WM-Spiel seit 1994.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%