sonstige Sportarten
Volleyballer träumen von Sibirien

Deutschlands Volleyball-Männer haben nach dem 3:1-Sieg in der Europaliga gegen Russland gute Aussichten auf das Erreichen der Endrunde. Die Entscheidung fällt in zwei Partien gegen Finnland.

Durch einen Sieg gegen den Olympia-Dritten Russland haben die deutschen Volleyballer ihre Chance auf die Europaliga-Endrunde im sibirischen Kasan (22. bis 24. Juli) gewahrt. Aufgrund des 3:1 (28:26, 25:19, 20:25, 25:23)-Erfolgs in Friedrichshafen reist die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) am zweiten Juli-Wochenende als Tabellenzweiter der Gruppe 1 mit der ausgeglichenen Bilanz von 5:5 Siegen zu den entscheidenden zwei Partien um die Teilnahme an der Finalrunde der vier besten Teams zum Verfolger Finnland (4:6).

Russland steht als Gruppensieger fest

Die Russen, die 24 Stunden vor ihrer ersten Vorrunden-Niederlage ebenfalls in Friedrichshafen noch 3:1 (26:24, 27:25, 20:25, 25:23) gewonnen hatten, führen die Tabelle mit 9:1 Siegen uneinholbar an. Die jeweils zwei besten Mannschaften aus den beiden Vorrunden-Gruppen sichern sich einen Platz bei der Endrunde in Sibirien.

Für das DVV-Team bedeutet der Erfolg gegen Russland auch zusätzlichen Rückenwind für die bevorstehende WM-Qualifikation. Das Ausscheidungsturnier findet am Monatsende (29. bis 31. Juli) in Neapel statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%