Wasserball International
Wasserball-Weltliga ohne deutsche Beteiligung

Die deutschen Wasserball-Nationalmannschaften werden im nächsten Jahr weder mit den Frauen noch den Männern an der Weltliga teilnehmen. Beide Teams bestreiten im Januar die EM-Qualifikationsturniere in Montpellier.

Ohne deutsche Beteiligung werden die Wasserball-Weltligen im nächsten Jahr stattfinden. Die deutschen Nationalmannschaften werden sich weder mit den Frauen noch den Männern an der Weltliga beteiligen. Dies gab DSV-Spartenleiter Ewald Voigt-Rademacher (Dielheim) anlässlich der Herbsttagung seines Fachausschusses in Landshut bekannt. Grund seien Terminprobleme bei den Männern sowie sportliche Kriterien bei den Frauen.

Am ersten Januar-Wochenende stehen für die Frauen in Hamburg und die DSV-Männer in Montpellier die EM-Qualifikationsturniere als nächste Höhepunkte bevor. Anfang März haben die Männer außerdem in Oradea/Rumänien die letzte Chance, sich einen Olympiaplatz in Peking zu sichern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%