Wasserball Nationalmannschaft
Deutsche Wasserballer hoffen weiter auf Olympia

Die deutschen Wasserballer haben die Chance auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking gewahrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen besiegte das Stamm-Team im Platzierungsspiel Slowenien 11:6 (2:0, 1:1, 3:1, 5:4).

Beim Qualifikationsturnier in Bratislava haben die deutschen Wasserballer die Chance auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen im kommenden Jahr in Peking gewahrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen in der Vorrunde bezwang das Team von Bundestrainer Hagen Stamm im Platzierungsspiel Slowenien 11:6 (2:0, 1:1, 3:1, 5:4) und sicherte sich damit das Ticket für das zweite Qualifikationsturnier im kommenden März in Rumänien. Dort werden die letzten drei europäischen Olympia-Plätze vergeben. In Bratislava qualifiziert sich nur der Turniersieger für Peking.

Beste Werfer der Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) waren am Samstag die Berliner Marc Politze und Moritz Oeler sowie Heiko Nossek (Piräus) mit jeweils zwei Treffern. Letzter Gegner für das deutsche Team in Bratislava ist am Sonntag (12.00 Uhr) im Spiel um Platz fünf entweder Italien oder Gastgeber Slowakei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%