Wasserball Nationalmannschaft
Deutschen Wasserballerinnen misslingt WM-Auftakt

Die deutschen Wasserballerinnen haben ihr Auftaktspiel der Schwimm-WM in Rom verloren. Gegen Vize-Europameister Spanien unterlag das Team von Bundestrainer Rene Reimann 12:17.

Die deutschen Wasserballerinnen haben in ihrem Auftaktspiel bei der Schwimm-WM in Rom gegen Spanien eine Niederlage erlitten. Die Mannschaft von Bundestrainer Rene Reimann unterlag dem Vize-Europameister mit 12:17 (3:4, 3:1, 3:6, 3:6). Auch die Bochumerin Katrin Dierolf konnte die Pleite als beste deutsche Werferin mit sechs Toren nicht verhindern. "Wir dürfen uns von dieser Niederlage nicht entmutigen lassen. Gegen Brasilien müssen wir in zwei Tagen gewinnen", sagte Dierolf.

Trotz der Niederlage zeigte sich Reimann mit den Leistungen seiner Spielerinnen zufrieden. "Die Spanierinnen spielen seit langem auf einem anderen Niveau, doch wir haben ihnen das Leben schwer gemacht. Wir verfolgen weiterhin das mittelfristige Ziel, zu den besten acht Mannschaften der Welt zu zählen", sagte Reimann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%