Wasserball Nationalmannschaft
Schroedter fehlt deutschen Wasserballern

Fabian Schroedter von den Wasserfreunden Spandau 04 fehlt den deutschen Wasserballern im Spiel gegen Kroatien. Der Centerverteidiger erlitt eine Knochenabsplitterung im Daumen.

Deutschlands Wasserballer sind vor dem Länderspiel in der Weltliga am Dienstag (19.30 Uhr) in Berlin gegen Weltmeister Kroatien erneut vom Verletzungspech heimgesucht worden. Centerverteidiger Fabian Schroedter von Pokalsieger Wasserfreunde Spandau 04 hat im Training eine Knochenabsplitterung im Daumen erlitten und steht Bundestrainer Hagen Stamm nicht zur Verfügung.

Stamm nominierte kurzfristig Ingo Pickert von der SG W98/Waspo Hannover für die Partie in der Schöneberger Schwimmhalle nach. Immerhin kehrt der Spandauer Sören Mackeben nach überstandener Knieverletzung in die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) zurück.

Stamm will dem Weltmeister mit seiner Mannschaft alles abverlangen. "Nach dem David-gegen-Goliath-Prinzip wollen wir alles versuchen, um das Spiel zu gewinnen", sagte Stamm. Das DSV-Team kann die Endrunde der Weltliga allerdings nicht mehr erreichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%