Wasserball Nationalmannschaft
Wasserballer wahren weiße Weste

Die deutschen Wasserballer haben beim europäischen Olympia-Qualifikationsturnier in Bratislava das dritte Vorrundenspiel gewonnen. Gegen Mazedonien kam das Team von Bundestrainer Hagen Stamm zu einem 13:8-Sieg.

Die deutschen Wasserballer haben die Olympia-Qualifikation im Blick. Beim europäischen Olympia-Qualifikationsturnier in Bratislava gewann das deutsche Team auch das dritte ihrer fünf Spiele in der Vorrunde. Die Auswahl von Bundestrainer Hagen Stamm besiegte Mazedonien mit 13:8 (4:1, 1:3, 4:1, 4:3). Zuvor hatte das Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bereits Rumänien (10:7) und Frankreich (19:5) bezwungen. Nur der Turniersieger ist direkt für die Olympischen Sommerspiele in Peking 2008 qualifiziert.

Stamm musste auf Routinier Thomas Schertwitis verzichten, der sich am Vortag gegen Rumänien einen Bizeps-Abriss am linken Oberarm zugezogen hatte. Beste Werfer für Deutschland waren gegen Mazedonien Tobias Kreutzmann (Duisburg) und Andreas Schlotterbeck (Spandau) mit jeweils drei Toren.

Sollte die deutsche Auswahl in Bratislava mindestens Rang sechs belegen, erhält sie eine weitere Qualifikationschance für Peking. Im März 2008 werden in Rumänien weitere Olympia-Plätze vergeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%