sonstige Sportarten
Wasserballer in der Weltliga erneut geschlagen

Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Nach dem 10:16 gegen Ungarn unterlagen die deutschen Wasserballer bei der Weltliga-Endrunde in Belgrad auch Kroatien mit 8:15. Letzter Gegner der Vorrunde ist am Samstag Russland.

Bei der Weltliga-Endrunde zahlt die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft weiter Lehrgeld. Das Team hat in Belgrad seine zweite Niederlage kassiert. Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) unterlag dem WM-Vierten Kroatien mit 8:15 (3:3, 3:3, 0:5, 2:4). Bester Werfer bei der 15. Niederlage im 28. Vergleich mit den Kroaten war Heiko Nossek (Cannstatt) mit fünf Toren. Zum Auftakt hatte die Mannschaft von Trainer Hagen Stamm gegen den zweimaligen Weltliga-Gewinner Ungarn mit 10:16 verloren.

In der abschließenden Vorrunden-Partie trifft das DSV-Team am Samstag auf Russland (21.00 Uhr). Den Abschluss bilden die Platzierungsspiele am Sonntag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%