Wasserspringen International
DSV-Springer beim Championscup auf Platz sechs

Mit nur einem WM-Starter haben die deutschen Wasserspringer beim Team-Championscup in Stockholm den sechsten Platz belegt. Der Sieg ging an die Ukraine, knapp vor Russland und Italien.

Die "B-Mannschaft" des Deutschen Schwimm-Verbandes hat beim Team-Championscup der Wasserspringer in Stockholm Platz sechs belegt. Der Sieg ging an die Ukraine, knapp vor Russland und Italien. Allerdings gingen die Deutschen mit Ausnahme von Christian Löffler (Rostock) ohne ihre WM-Teilnehmer an den Start. Die Weltmeisterschaften in Melbourne finden vom 17. März bis 1. Aprill statt.

Bei fünf Final-Plätzen in den acht Entscheidungen des diesjährigen Europacup-Wettbewerbs war Löffler als Vierter vom Drei-Meter-Brett mit 373,65 Punkten auch bester DSV-Starter. Weitere vierte Ränge belegten Pawel Brendler (Halle/Saale) vom Turm und im Synchronspringen vom Turm die Aachener Gebrüder Philipp und Norman Becker.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%